Laufende Projekte

 

Evaluation der Förderung von Integrationsprojekten im Rahmen des Programms „Inklusionsinitiative II – AlleImBetrieb“ und des bestehenden Förderinstrumentariums

Auftraggeber: Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Laufzeit: 2017 - 2020
Ansprechpartner: Dr. Jörn Sommer



 

Evaluation des Projekts Aufstieg durch Kompetenzen

Auftraggeber: Bertelsmann Stiftung
Laufzeit: 2017 – 2021
Ansprechpartner: Dr. Stefan Ekert



 

Voruntersuchung zur Novellierung des Ausbildungsberufs Kaufmann für Verkehrsservice/Kauffrau für Verkehrsservice

Auftraggeber: Bundesinstitut für Berufsbildung
Kooperationspartner: aproxima Gesellschaft für Markt- und Sozialforschung Weimar mbH
Laufzeit: 2017 - 2018
Ansprechpartnerin: Dipl.-Soz. Kristin Otto



 

Evaluierung des Projekts „Erprobung der schulinternen Umsetzung des komPASS3 – Kompetenzfeststellungsverfahrens für Schülerinnen und Schüler der internationalen Förderklassen in nordrhein-westfälischen Berufskollegs im Schuljahr 2016/2017“

Auftraggeber: Landes-Gewerbeförderungsstelle des nordrhein-westfälischen Handwerks
Kooperationspartner: qualiNETZ Beratung und Forschung GmbH
Laufzeit: 2017
Ansprechpartner: Dr. Jörn Sommer



 

Evaluation im Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus

Auftraggeber: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Laufzeit: 2017 - 2020
Ansprechpartnerin: Dr. Nikola Ornig



 

Begleitung der Evaluation des Modellprojekts „bestimmt bunt - Vielfalt und Mitbestimmung in der Kita“

Auftraggeber: Deutsches Kinderhilfswerk e. V.
Laufzeit: 2016 - 2019
Ansprechpartnerin: Dr. Nikola Ornig



 

Begleitforschung zum Modellprojekt „MITTENDRIN durch DSB (Dialektische Strategien in der Beratung)“

Auftraggeber: Bundesagentur für Arbeit
Partner: Prof. Dr. Bernd Käpplinger, Institut für Erziehungswissenschaft, Justus-Liebig-Universität Gießen
Prof. Dr. habil. Thomas Gericke, Vertretungsprofessor am Lehrstuhl „Soziale Berufliche Rehabilitation und Benachteiligtenförderung" an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Laufzeit: 2016 - 2018
Ansprechpartner: Dr. Jörn Sommer



 

Evaluation des Bundesprogramms RESPEKT

Auftraggeber: Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Partner: ZEP - Zentrum für Evaluation und Politikberatung
Kaps & Oschmiansky Partnerschaftsgesellschaft von Politikwissenschaftlern
Laufzeit: 2016 - 2018
Ansprechpartner: Dr. Jörn Sommer



 

Monitoring of the learning commitment in the campaign on the construction sector (DG GROW)

Auftraggeber: Directorate-General for Internal Market, Industry, Entrepreneurship and SMEs
Partner:  Visionary Analytics
Laufzeit: 2016 - 2017
Ansprechpartner: Dr. Stefan Ekert



 

Qualitätsindikatoren für die Organisationsentwicklung einer überbetrieblichen Ausbildungsstätte im Ausbaugewerbe des Handwerks (Q_EN_POLIS) – Modellversuchsförderung des BMBF „Berufsbildung für Nachhaltige Entwicklung 2015-2019“ Förderlinie 2: Gestaltung eines nachhaltigen Lernortes in Berufsbildungseinrichtungen

Förderer: Bundesministerium für Bildung und Forschung
Partner:  Berufsförderungsgesellschaft des badenwürttembergischen Stuckateurhandwerks mbH
  FS Medien
  Landesverband der Stuckateure für Ausbau und Fassade Baden-Württemberg
Laufzeit: 2016 - 2019
Ansprechpartner: Dr. Stefan Ekert



 

Evaluierung der Hamburger Jugendberufsagentur

Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration
Partner: Kienbaum Management Consultants GmbH
Laufzeit: 2016 - 2018
Ansprechpartner: Dr. Jörn Sommer



 

Evaluierung der FGG-Reform

Auftraggeber: Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch den Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz
Partner: Prof. Dr. Bettina Heiderhoff, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Laufzeit: 2016 - 2017
Ansprechpartner: Dr. Stefan Ekert



 

Qualitative Evaluation des Förderprogramms „Generation3“

Auftraggeber: Landesjugendring Niedersachsen e.V.
Laufzeit: 2015 - 2019
Ansprechpartnerin: Dr. Nikola Ornig



 

Unterstützung und Begleitung der Implementierung und Umsetzung des Ergebnis- und Wirkungsmonitorings (EWM) 2015 – 2017 der Cluster der Gemeinsamen Innovationsstrategie der Länder Berlin und Brandenburg (innoBB) sowie der brandenburgspezifischen Cluster der innoBB plus

Auftraggeber: Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg
Partner:  Conabo GmbH
Laufzeit: 2015 - 2018
Ansprechpartner: Dr. Stefan Ekert



 

#rehagramm – Evaluation und Weiterentwicklung beruflicher Integrationsmaßnahmen in Berufsförderungswerken für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen

Auftraggeber: Berufsförderungswerk Thüringen GmbH
Partner:  Prof. Dr. habil. Thomas Gericke, Vertretungsprofessor am Lehrstuhl „Soziale Berufliche Rehabilitation und Benachteiligtenförderung" an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Laufzeit: 2015 - 2017
Ansprechpartner: Dr. Jörn Sommer



 

Begleitstudie zum Modellprojekt zur Förderung von Durchlässigkeit und Inklusion bei der beruflichen Ausbildung von Rehabilitanden "TINA - Trägergestützte inklusive Ausbildung"

Auftraggeber: Bundesagentur für Arbeit
Partner:  Prof. Dr. habil. Thomas Gericke, Vertretungsprofessor am Lehrstuhl „Soziale Berufliche Rehabilitation und Benachteiligtenförderung" an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Laufzeit: 2013 bis 2018
Ansprechpartner: Dr. Jörn Sommer



 

Evaluation des BMBF Programms zur "Förderung der Berufsorientierung in überbetrieblichen und vergleichbaren Berufsbildungsstätten"

Auftraggeber: Bundesinstitut für Berufsbildung
Kooperationspartner:  - Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung, Leibniz Universität Hannover
- qualiNETZ Beratung und Forschung GmbH
Laufzeit: 2013 bis 2017
Ansprechpartner: Dr. Jörn Sommer
Veröffentlichungen: Sommer, J. / Ratschinski, G. / Struck, Ph. / Eckhardt, Ch. (2016): Evaluation des BMBF-Programms zur „Förderung der Berufsorientierung in überbetrieblichen und vergleichbaren Berufsbildungsstätten“ – Dritter Zwischenbericht. Berlin.
Eckhardt, Ch. / Lemken, M. / Ratschinski, G. / Struck, Ph. / del Estal, M. / Sommer, J. (2015): Evaluation des BMBF-Programms zur „Förderung der Berufsorientierung in überbetrieblichen und vergleichbaren Berufsbildungsstätten“ – Zweiter Zwischenbericht. Berlin.
Sommer, J. / Estal, M. d. (2015). Kooperation und regionale Einbettung des Berufsorientierungsprogramms (BOP) – Ergebnisse der Befragung von Trägern 2014 / 2015. Sonderbericht der Evaluation des Berufsorientierungsprogramms. Berlin.
Ratschinski, G. / Sommer, J. / Kunert, C. (2015). Die Evaluation des Berufsorientierungsprogramms des BMBF: Entstehung, Konzept und erste Ergebnisse. In: Solga, H. / Weiß, R. (Hrsg.). Wirkung von Fördermaßnahmen im Übergangssystem. Forschungsstand, Kritik, Desiderata. Bonn. S. 83 –100.
Sommer, J. / Thode, A. (2014). Evaluation des BMBF-Programms zur „Förderung der Berufsorientierung in überbetrieblichen Berufsbildungsstätten“. Ergebnisse aus Befragungen von Berufsbildungsstätten. Sonderbericht. Berlin.
Ratschinski, G. / Sommer, J. / Struck, Ph. (2013). Evaluation des BMBF-Programms zur "Förderung der Berufsorientierung in überbetrieblichen und vergleichbaren Berufsbildungsstätten". 1. Zwischenbericht. Berlin.






Abgeschlossene Projekte

 

Evaluation des Anerkennungsgesetzes

Auftraggeber: Bundesinstitut für Berufsbildung
Partner: Institut für Wirtschaft, Arbeit und Kultur - IWAK, Frankfurt
Laufzeit: 2015 - 2017
Veröffentlichungen: Ekert, St. / Larsen, C. / Valtin, A. / Schröder, R. / Ornig, N. (2017): Evaluation des Anerkennungsgesetzes



 

Untersuchung der Regelungen des Pflegezeitgesetzes und des Familienpflegezeitgesetzes in der seit 1. Januar 2015 geltenden Fassung unter Einbeziehung der kurzzeitigen Arbeitsverhinderung und des Pflegeunterstützungsgeldes

Auftraggeber: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Partner: Kienbaum Management Consultants GmbH
Prof. Dr. Svenja Karb, Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung
Laufzeit: 2016 - 2017



 

Wissenschaftliche Begleitung des Programms "Lesestart - 3 Meilensteine für das Lesen"

Auftraggeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung
Kooperationspartner: - Prof. Dr. Christine Garbe, Institut für Deutsche Sprache und Literatur II, Universität zu Köln
  - Dr. Claus Barkmann, AG Kinder- und Jugendpsychiatrische Epidemiologie und Evaluation,
    Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Laufzeit: 2011 bis 2017



 

Evaluation des Gesetzes zum Ausbau der Hilfen für Schwangere und zur Regelung der vertraulichen Geburt

Auftraggeber: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Partner:  Frau Prof. Dr. phil. Ulrike Busch, Hochschule Merseburg
Laufzeit: 2014 bis 2017
Veröffentlichungen: Sommer, J. / Ornig, N. / Karato, Y. (2017): Evaluation zu den Auswirkungen aller Maßnahmen und Hilfsangebote, die auf Grund des Gesetzes zum Ausbau der Hilfen für Schwangere und zur Regelung der vertraulichen Geburt ergriffen wurden. Bundes Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Hrsg.). Berlin.



 

Mid-Term Skills Supply and Demand Forecast

Auftraggeber: CEDEFOP
Partner:  IER – Warwick Institute for Employment Research,
  Alphametrics,
  Cambridge Econometrics,
  FGB – Fondazione Brodolini,
  ROA – Research Center for Education and the Labour Market Maastricht,
  Economix Research and Consulting
Laufzeit: 2015 - 2016



 

Provision of Data Analysis and Intelligence on Skills and Labour Markets

Auftraggeber: CEDEFOP
Partner:  FGB – Fondazione Giacomo Brodolini,
  IER – Institute of Employment Research,
  University of Warwick,
  CE – Cambridge Econometrics,
  RAND Europe
Laufzeit: 2015 - 2017



 

Evaluation der IHK-Pilotinitiative Teilqualifikationen

Auftraggeber: Deutscher Industrie- und Handelskammertag e. V.
Laufzeit: 2014 bis 2016
Veröffentlichungen: Grebe, T. / Schüren, V. / Ekert, St. (2017): Evaluation der IHK-Pilotinitiative Zertifizierung von Teilqualifikationen. Abschlussbericht. Berlin.
Grebe, T. / Schüren, V. / Ekert, St. (2016): Evaluation der IHK-Pilotinitiative Zertifizierung von Teilqualifikationen. Zentrale Ergebnisse. Berlin.



 

Evaluierung des Markterschließungsprogramms für kleine und mittlere Unternehmen

Auftraggeber: Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle
Laufzeit: 2016
Veröffentlichungen: Grebe, T. / Schüren, V. / Ekert, St. (2016): Evaluierung des Markterschließungsprogramms für kleine und mittlere Unternehmen. Endbericht. Berlin. Volltext und Kurzfassung



 

Evaluation des Programms Lernen fürs Leben

Auftraggeber: Bertelsmann Stiftung
Laufzeit: 2016




 

Evaluierung der Zusammenarbeit zwischen der Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) und den Jugendmigrationsdiensten (JMD) an der gemeinsamen Schnittstelle „Beratung von Familien"

Auftraggeber: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
Partner:  Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt und Sozialpolitik - INBAS GmbH
Laufzeit: 2015 – 2016



 

Evaluation des Projekts „Bundesweite Informatikwettbewerbe“

Auftraggeber: Gesellschaft für Informatik e.V.
Laufzeit: 2015 - 2016



 

Evaluation des Projekts „Lernoffensive Spandau“

Auftraggeber: Sozial-kulturelle Netzwerke casa e. V.
Laufzeit: 2015 - 2016



 

Evaluation des Programms go-cluster des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Auftraggeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Partner:  Conabo GmbH
Laufzeit: 2015
Veröffentlichung: Ekert, St./ Schüren, V./ Bode, A. (2016). Evaluation des Programms go-cluster des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Abschlussbericht. Berlin.



 

Informationsangebot zur qualifizierten Zuwanderung nach Deutschland und zur Willkommenskultur –
eine Analyse der bestehenden Informationsportale

Auftraggeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Kooperationspartner:  Kienbaum Management Consultants GmbH
Laufzeit: 2015



 

Evaluation und Wissenschaftliche Begleitung des Projektes Aus- und Weiterbildung für Hochvolttechnik in Kraftfahrzeugen im Internationalen Schaufenster der Elektromobilität Berlin-Brandenburg

Auftraggeber: Innung des Kraftfahrzeuggewerbes Berlin
Laufzeit: 2013 bis 2015
Veröffentlichung: Ekert, St./ Otto, K. (2015) . Aus- und Weiterbildung für Hochvolttechnik in Kraftfahrzeugen im internationalen Schaufenster der Elektromobilität Berlin-Brandenburg. Abschlussbericht. Berlin.




 

Evaluierung der Berufsausbildung zur Servicekraft für Schutz und Sicherheit und zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit

Auftraggeber: Bundesinstitut für Berufsbildung
Laufzeit: 2014 bis 2015
Veröffentlichung: Blöchle, S. / Otto, K. / Grebe, T. / Tutschner, H. (2016). Evaluation der Berufsausbildung in den Schutz- und Sicherheitsdienstleistungen. Servicekraft für Schutz und Sicherheit und Fachkraft für Schutz und Sicherheit. Ergebnisse, Trends und Empfehlungen. Wissenschaftliche Diskussionspapiere, Heft Nr. 173. Bundesinstitut für Berufsbildung. Bonn.



 

Studie zu den Rahmenbedingungen für den Übergang aus der Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) auf den Allgemeinen Arbeitsmarkt - Untersuchung der Beschäftigungssituation in Brandenburger WfbM

Auftraggeber: Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie des Landes Brandenburg
Partner:  Prof. Dr. habil. Thomas Gericke, Vertretungsprofessor am Lehrstuhl „Soziale Berufliche Rehabilitation und Benachteiligtenförderung" an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Laufzeit: 2014 bis 2015
Veröffentlichung: Sommer, J. / Gericke, Th. / Fischer, B. / del Estal, M. (2015). Rahmenbedingungen für den Übergang aus Werkstätten für Menschen mit Behinderungen (WfBM) auf den allgemeinen Arbeitsmarkt. Untersuchung der Beschäftigungssituation in WfbM im Land Brandenburg. Endbericht.



 

Evaluation eines Projektes zur Beratungsgestützten Einführung des betrieblichen Lohntestverfahrens Logib-D

Auftraggeber: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Kooperationspartner:  Kienbaum Management Consultants GmbH
Laufzeit: 2013 bis 2015



 

Evaluation des Angebots und der strategischen Positionierung der Europäischen Akademie der Arbeit in der Universität Frankfurt am Main

Förderer: Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung und Europäische Union - Europäischer Sozialfonds
Laufzeit: 2013 bis bis 2015



 

Studie: Nutzen und Kosten von Prüfertätigkeit für Unternehmen

Auftraggeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung
Laufzeit: 2014 bis 2015



 

Externe Evaluation von JOBSTARTER CONNECT

Auftraggeber: Bundesinstitut für Berufsbildung
Laufzeit: 2010 bis 2014
Veröffentlichungen: Ekert, St. / Grebe, T. (2014). Externe Evaluation von JOBSTARTER CONNECT. Abschlussbericht. Berlin. 
Ekert, St. / Ornig, N. / Grebe, T. / Will, A.-K.  (2014). Externe Evaluation von JOBSTARTER CONNECT. 8. Zwischenbericht. Berlin. 
Ekert, St. / Ornig, N. (2014). Zwischenergebnisse der externen Evaluation. In: Bundesministerium für Bildung und Forschung (Hrsg.). JOBSTARTER PRAXIS – Band 8. Mit Ausbildungsbausteinen zum Berufsabschluss. Berlin. S. 133 - 159. 
  Ekert, St. / Ornig, N. / Grebe, T. (2013). Externe Evaluation von JOBSTARTER CONNECT. 6. Zwischenbericht. Berlin 
  Ekert, St. / Ornig, N. (2013). Potenziale der bundeseinheitlichen Ausbildungsbausteine zur Förderung von Transparenz und Durchlässigkeit in der beruflichen Bildung. Erste Ergebnisse aus dem Programm JOBSTARTER CONNECT. In: berufsbildung. Heft 142 8/2013. S. 27 - 29.
  Ekert, St. / Rotthowe, L. / Weiterer, B. (2012). Ausbildungsbausteine – Kompetenz- und Outcomeorientierung in Bildungsangeboten des Übergangsbereichs. In: Bundesinstitut für Berufsbildung (Hrsg.). BWP 4/2012. Bonn. S. 28 – 31.
  Ekert, St. / Ornig, N. / Sommer, J. / Frank, W. / Otto, K. (2011). Externe Evaluation von JOBSTARTER CONNECT. 4. Zwischenbericht. Berlin 




 

Forschungsvorhaben Umsetzung der Verwaltungskostenfeststellungsverordnung

Auftraggeber: Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Kooperationspartner:  Kienbaum Management Consultants GmbH
Laufzeit: 2013 bis 2014



 

Werdegang internationaler Fachkräfte und ihr Mehrwert für die KMU

Auftraggeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Kooperationspartner:  Kienbaum Management Consultants GmbH
Laufzeit: 2013 bis 2014
Veröffentlichung: Boggild, N. / Ekert, St. / Grebe, T. / Wallau, F. / Werner, J. / Will, A.-K. (2014). Werdegang internationaler Fachkräfte und ihr Mehrwert für KMU. Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (Hrsg.). Berlin



 

Studie: Szenario zu Perspektiven überbetrieblicher Berufsbildungszentren

Auftraggeber: Bundesinstitut für Berufsbildung
Laufzeit: 2013 bis 2014



 

Evaluation des Programms zur Unterstützung kleiner und mittlerer Unternehmen bei der Umsetzung von Innovationen in den Bereichen Messen, Normen, Prüfen und Qualitätssicherung (MNPQ-Transfer)

Auftraggeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Laufzeit: 2013 bis 2014
Veröffentlichung: Ekert, St. / Estal, M. d. / Grebe, T. (2014). Evaluation des Förderprogramms „Unterstützung kleiner und mittlerer Unternehmen bei der Umsetzung von Innovationen in den Bereichen Messen, Normen, Prüfen und Qualitätssicherung (MNPQ-Transfer)“ Abschlussbericht. Berlin.



 

Externe Evaluation des Projekts neXTkultur

Auftraggeber: Landesjugendring Niedersachsen e. V.
Laufzeit: 2013 bis 2014




 

Evaluierung der Fördermaßnahme "Transfer von Forschungs- und Entwicklungsergebnissen durch Normung und Standardisierung (TNS)"

Auftraggeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie
Laufzeit: 2013 bis 2014
Veröffentlichung: Grebe, T. / Ekert, St. (2014). Evaluierung der Fördermaßnahme "Transfer von Forschungs- und Entwicklungsergebnissen durch Normung und Standardisierung - TNS". Endbericht. Berlin.



 

Evaluation des Familienpflegezeitgesetzes

Auftraggeber: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Kooperationspartner:  Kienbaum Management Consultants GmbH
Laufzeit: 2013




 

Evaluationsprojekt "Kompetenz-Dienstleistungen"

Auftraggeber: Bundesagentur für Arbeit
Kooperationspartner:  Rambøll Management
Laufzeit: 2012 bis 2013
Veröffentlichung: Oschmiansky, F. / Grebe, T. / Popp, S. / Otto, K. / Sommer, J. / Wielage, N. (2014). Kompetenzdienstleistungen im Vermittlungs- und Integrationsprozess. Eine qualitative Studie. IAB-Forschungsbericht, 07/2014. Nürnberg.




 

Fachliche Begleitung des Prozesses der Formulierung gemeinsamer Eckpunkte aus Programmen zur Erprobung von Anrechnung und Anerkennung in der beruflichen Bildung

Auftraggeber: Bundesinstitut für Berufsbildung
Laufzeit: 2012 bis 2013
Veröffentlichung: Ekert, St. / Ornig, N. / Otto, K. / Sommer, J. (2013). Ergebnisse des Erfahrungsaustauschs der Initiativen zur Erprobung von Ansätzen zur Anrechnung in der beruflichen Bildung. Berlin.




 

Evaluation des Pilotprojektes Verbandsthema "Altersarmut und Altersvorsorge"

Auftraggeber: Verbraucherzentrale Bundesverband e. V.
Laufzeit: 2013




 

Voruntersuchung zur Novellierung des Ausbildungsberufs Luftverkehrskaufmann/Luftverkehrskauffrau

Auftraggeber: Bundesinstitut für Berufsbildung
Laufzeit: 2013
Veröffentlichung: Kock, A. / Ekert, St. / Otto, K. / Grebe, T. (2014). Voruntersuchung zur Novellierung des Ausbildungsberufes "Luftverkehrskaufmann/Luftverkehrskauffrau". Abschlussbericht. Bundesinstitut für Berufsbildung. Bonn.




 

Evaluation des Projektes "3 x WIR" im Rahmen des Bundesprogramms "Zusammenhalt durch Teilhabe"

Auftraggeber: Otto Benecke Stiftung e. V.
Laufzeit: 2012 bis 2013
Veröffentlichung: Otto, K. / Sommer, J. / Randel, C. (2014). Was fördert den Dialog der Generationen? In: Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung. Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume (Hrsg.). LandInForm - Magazin für Ländliche Räume. I. 2014. Bonn. S. 50 - 51.




 

Evaluation der ESF-Programme "Kompetenzagenturen" und "Schulverweigerung - die 2. Chance"

Auftraggeber: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Kooperationspartner: Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt und Sozialpolitik - INBAS GmbH
Laufzeit: 2009 bis 2013
Veröffentlichungen: Sommer, J. / Aram. E. / Otto, K. / Timptner, S. (2013). Abschlussbericht der Evaluation des ESF-Programms "Kompetenzagenturen". Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Hrsg.). Berlin 
  Sommer, J. / Aram. E. / Otto, K. / Timptner, S. (2013). Abschlussbericht der Evaluation des ESF-Programms "Schulverweigerung – Die 2. Chance". Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Hrsg.). Berlin 
  Sommer, J. / Otto, K. / Frank, W. / Aram, E. (2012). Arbeitshilfe zum Case Management im Kontext der Programme Schulverweigerung – Die 2. Chance und Kompetenzagenturen. Stiftung SPI (Hrsg.). Praxishilfe für die Programme der Initiative JUGEND STÄRKEN. Ausgabe 10. Berlin 
  Stiftung SPI (2012). Handlungsempfehlungen für gute Arbeit in Kompetenzagenturen. Praxishilfe für die Programme der Initiative JUGEND STÄRKEN. Ausgabe 09. Berlin.





 

Entwicklung von Kriterien zur Ermittlung der erforderlichen Ausbildungsdauer von Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) / der Handwerksordnung (HwO) in der gewerblichen Wirtschaft

Auftraggeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie
Laufzeit: 2012 bis 2013
Veröffentlichungen: Ekert, St. (2013). Auf dem Prüfstand: Die richtige Dauer von Ausbildungsberufen. In: position - das IHK-Magazin für Berufsbildung. Heft2013/3. Berlin. S. 16.
  Ekert, St. / Sommer, J. / Otto, K. (2013). Entwicklung von Kriterien zur Ermittlung der erforderlichen Ausbildungsdauer von Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG)/der Handwerksordnung (HwO) in der gewerblichen Wirtschaft. Abschlussbericht. Berlin. Vollversion und Kurzfassung .




 

Untersuchung zum Thema "Bundesweiter Überblick über Nachqualifizierungsangebote"

Auftraggeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung
Laufzeit: 2012
Veröffentlichung: Grebe, T. / Sommer, J. / Eckhardt, Ch. (2013). Bundesweiter Überblick über Nachqualifizierungsangebote. Endbericht. Berlin.




 

Beschreibung der Auswirkungen von Mini-Jobs in Privathaushalten auf Beschäftigungsaufnahme und
Entwicklung von Erwerbsverläufen

Auftraggeber: Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Kooperationspartner: Institut für Wirtschaft, Arbeit und Kultur - IWAK, Frankfurt
Laufzeit: 2012




 

Evaluation des Bereiches Forschung und Entwicklung im Bundesprogramm Ökologischer Landbau

Auftraggeber: Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung
Kooperationspartner: - Organic Research Centre, Elm Farm (Großbritannien)
  - Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (FH)
  - Murphy-Bokern Konzepte
  - Forschungs- und Beratungsgemeinschaft Ökologie und Landwirtschaft (Schweiz)
Laufzeit: 2010 bis 2012
Veröffentlichungen: Vieweger, A. / Häring, A. / Padel, S. / Döring, Th. / Ekert, St. / Lampkin, N. / Murphy-Boken, D. / Otto, K. (2014). The Evaluation of the German Programme for Organic Food and Farming Research: Results and Pointers for the Future. In: Rahmann, G / Aksoy, U (Hrsg.) (2014). Building Organic Bridges: Vol. 2, Germany – India. Proceedings of the 4th ISOFAR Scientific Conference at the Organic World Congress 2014. 13–15 October 2014 in Istanbul, Turkey. Braunschweig: Johann Heinrich von Thünen-Institut. Thünen Rep 20. Vol. 2. S. 351 – 353.
Häring, A. M. / Padel, S. / Ekert, St. (2013). Evaluierung des BÖL. Positive Wirkung auf Umwelt und Gesellschaft. In: Ökologie & Landbau. Heft 167 3/2013. S. 24 - 25.
Ekert, St. / Döring, Th. / Häring, A. M. / Lampkin, N. / Murphy-Bokern, D. / Otto, K. / Padel, S. / Vieweger, A. (2012). Evaluation des Bereichs Forschung und Entwicklung im Bundesprogramm Ökologischer Landbau. Bonn. Vollversion mit Anhang und Kurzfassung
Ekert, St. / Döring, Th. / Häring, A. M. / Lampkin, N. / Murphy-Bokern, D. / Otto, K. / Padel, S. / Vieweger, A. (2012). Abstract „Evaluation of the German Federal Research Programme on Organic Agriculture“.




 

Evaluation des ESF-Programms "Stärken vor Ort"

Auftraggeber: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Kooperationspartner: Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt und Sozialpolitik - INBAS GmbH
Laufzeit: 2010 bis 2012
Veröffentlichung: Aram, E. / Sommer, J. / Timptner, S. (2012). Abschlussbericht Evaluation des Bundesprogramms "STÄRKEN vor Ort". Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Hrsg.). Berlin 




 

Analyse schriftlicher Prüfungsaufgaben und Prüfungsanforderungen in dem Beruf Friseur/Friseurin

Auftraggeber: Bundesinstitut für Berufsbildung
Laufzeit: 2011 bis 2012




 

Möglichkeiten eines integrierten Ansatzes zur Schaffung von deklarierter Beschäftigung in Privathaushalten

Auftraggeber: Hessisches Sozialministerium
Kooperationspartner: Institut für Wirtschaft, Arbeit und Kultur - IWAK, Frankfurt
Laufzeit: 2011 bis 2012
Veröffentlichung: Rand, S. / Larsen, Ch. / Ekert, St. / Frank, W. (2012). Funktionalität von Subventions- und Förderinstrumenten zur Versorgungssicherung von Personen in Privathaushalten. IWAK Forschungsberichte 2. Frankfurt am Main.




 

Implementationsstudie 1 zur Evaluation von Leistungen zur Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsleben

Auftraggeber: Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Partner:  Prof. Dr. habil. Thomas Gericke, Vertretungsprofessor am Lehrstuhl „Soziale Berufliche Rehabilitation und Benachteiligtenförderung" an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Laufzeit: 2010 bis 2012
Veröffentlichung: Ekert, St. / Frank, W. / Gericke, Th. / Matthes, S. / Sommer, J. (2012). Implementationsstudie 1 zur Evaluation von Leistungen zur Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsleben. In: Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Hrsg.). F427 Evaluation von Leistungen zur Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsleben – Zwischenbericht. Teil B. Berlin, Bonn. 




 

Programmbewertung der Fördermaßnahme "Werkstattjahr"

Auftraggeber: Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales NRW
Kooperationspartner: qualiNETZ Beratung und Forschung GmbH
Laufzeit: 2010 bis 2011




 

Arbeitsmarktpolitische Ansätze zur Reduzierung von illegaler Beschäftigung und Schwarzarbeit in Privathaushalten älterer Menschen

Auftraggeber: Europäische Kommission – Generaldirektion Beschäftigung, Soziale Angelegenheiten und Chancengleichheit
Kooperationspartner: - Institut für Wirtschaft, Arbeit und Kultur – IWAK, Frankfurt, Deutschland (Konsortialführung)
  - Prof. Dr. Annamaria Simonazzi, La Sapienza Universität/Fondazione Giacomo Brodolini, Rom, Italien
  - Prof. Dr. Aleksander Surdej, Wirtschaftsuniversität Krakau, Polen
  - Prof. Dr. Tom Schmid, Hochschule St. Pölten/Sozialökonomische Forschungsstelle, Wien, Österreich
  - Hessisches Ministerium für Arbeit, Familie und Gesundheit
  - Europäische Forschungsgruppe 'Illegale Beschäftigung in Privathaushalten'
Laufzeit: 2010 bis 2011
Veröffentlichung: IWAK (Hrsg.) (2011). Creating Formal Employment Relationships in the Domestic Services Sector: Successful Strategies. Insights from the Project „Labour Market Measures for Reducing Illegal Employment in Private Households of the Elderly“. Frankfurt am Main.




 

Evaluation der Initiative Internet erfahren

Auftraggeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie
Laufzeit: 2010 bis 2011




 

Evaluation der Umsetzung des aid-Ernährungsführerscheins durch Lehrkräfte mit und ohne Unterstützung externer Fachkräfte

Auftraggeber: aid infodienst Verbraucherschutz, Ernährung, Landwirtschaft e. V.
Laufzeit: 2009 bis 2011
Veröffentlichung: Sommer, J. / Ekert, St. / Otto, K. (2011). Evaluation der Umsetzung des aid-Ernährungsführerscheins durch Lehrkräfte mit und ohne Unterstützung externer Fachkräfte. Kurzfassung des Abschlussberichts. Berlin. 




 

Transferable Skills Across Economic Sectors

Auftraggeber: Europäische Kommission – Generaldirektion Beschäftigung, Soziale Angelegenheiten und Chancengleichheit
Kooperationspartner: - RPIC-VIP (Education, Innovation, Consulting) Ostrava, Tschechische Republik (Konsortialführung)
  - National Training Fund, Prag, Tschechische Republik
  - TREXIMA, Ostrava, Tschechische Republik
  - Research Institute for Labour and Social Affairs (RILSA), Prag, Tschechische Republik
  - Institut für Wirtschaft, Arbeit und Kultur - IWAK, Frankfurt, Deutschland
Laufzeit: 2009 bis 2011
Veröffentlichungen: Zdeněk Karásek et al. (2011). Transferability of Skills across Economic Sectors: Role and Importance for Employment at European Level. European Commission (Edit.). Brussels. 
  Zdeněk Karásek et al. (2011). Übertragbarkeit von Kompetenzen zwischen Wirtschaftssektoren: Ihre Rolle und Bedeutung im Hinblick auf die Beschäftigung in Europa. Europäische Kommission (Hrsg.). Brüssel. 




 

Studie zur Gewinnung von ehrenamtlichen Prüfern in der Berufsbildung

Auftraggeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung
Laufzeit: 2009 bis 2010
Veröffentlichung: Ekert, St. / Otto, K. / Sommer, J. (2011). Gewinnung von ehrenamtlichen Prüfern. Bundesministerium für Bildung und Forschung (Hrsg.). Band 11 der Reihe Berufsbildungsforschung. Bonn, Berlin. 




 

Evaluation des Programms "Förderung von Innovation und Technologietransfer im Einzelhandel"

Auftraggeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie
Laufzeit: 2010




 

Untersuchung zu zweijährigen Ausbildungsberufen

Auftraggeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie
Kooperationspartner: PIW Progress-Institut für Wirtschaftsforschung GmbH
Laufzeit: 2009 bis 2010
Veröffentlichung: Ekert, St. / Schuldt, K. / Sommer, J. / Holick, M. / Frank, W. / Frey, R. (2010). Untersuchung zu zweijährigen Ausbildungsberufen. Berlin, Teltow. 




 

Bedarfsanalyse zur Förderung überbetrieblicher Berufsbildungsstätten (ÜBS) und ihrer Weiterentwicklung zu Kompetenzzentren

Auftraggeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie
Kooperationspartner:  PIW Progress-Institut für Wirtschaftsforschung GmbH
Laufzeit: 2008 bis 2009
Veröffentlichung: Ekert, St. / Schuldt, K. / Sommer, K. / Frank, W. / Frey, R. (2009). Bedarfsanalyse zur Förderung überbetrieblicher Berufsbildungsstätten (ÜBS) und ihrer Weiterentwicklung zu Kompetenzzentren. Berlin, Teltow. 




 

Aktualisierung und Weiterentwicklung des GPC Onlineportals

Auftraggeber: Bundesinstitut für Berufsbildung
Kooperationspartner:  BBJ Consult AG
Laufzeit: 2009




 

Evaluation des Modellprojekts Ausbildungsorientierte Elternarbeit im JMD: Eltern in ihrer Erziehungskompetenz stärken – Jugendliche im Übergang Schule und Beruf fördern

Auftraggeber: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Laufzeit: 2009
Veröffentlichung: Sommer, J. (2010). Evaluation des Modellprojekts Ausbildungsorientierte Elternarbeit im Jugendmigrationsdienst. Eltern in ihrer Erziehungskompetenz stärken, Jugendliche im Übergang Schule und Beruf fördern. Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Hrsg.). Berlin. 




 

Individuelle Integrationsförderplanung, ihre Gestaltung in den Jugendmigrationsdiensten und Erfahrungen der Begleiteten

Auftraggeber: Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Jugendsozialarbeit e. V.
Laufzeit: 2009




 

Studie zum betrieblichen Engagement in der Benachteiligtenförderung

Auftraggeber: BBJ Servis gGmbH
Laufzeit: 2008 bis 2009




 

Evaluation von Konzeption und Wirkungen der BMWi – Initiative Kompetenznetze Deutschland

Auftraggeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie
Laufzeit: 2008 bis 2009




 

Expertise zur Entwicklung familienunterstützender Dienstleistungen in Frankreich

Auftraggeber: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Laufzeit: 2008 bis 2009
Veröffentlichung: Ekert, St. / Sommer, J. / Holick, M. (2009). Expertise zur Entwicklung familienunterstützender Dienstleistungen in Frankreich. Berlin.




 

Evaluation der Nutzerfreundlichkeit des Fachkräfteportals der Kinder und Jugendhilfe

Auftraggeber: IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e. V.
Laufzeit: 2008 bis 2009




 

Evaluation des Good-Practice-Center GPC im BIBB

Auftraggeber: Bundesinstitut für Berufsbildung
Kooperationspartner:  BBJ Consult AG
Laufzeit: 2008
Veröffentlichung: Sommer, J. / Kretschmer, S. / Gnüchwitz, M. (2008). Evaluation des GPC-Angebots. Berlin, Potsdam.